Stadtschaufenster

  Perspektive © Kollmann & Mangels/RB

 

Hintergrund

Die RWTH Aachen möchte ihre Aktivitäten, die im Kontext der Nachhaltigkeit stehen im in der Stadt sichtbar machen und hat dafür verschiedene Orte auf dem Campus ausgewählt, über welche eine Campustour zum Thema „Nachhaltigkeit an der RWTH“ ermöglicht werden soll. Dabei soll sich jeder Standort über einen Schaukasten einem bestimmten Thema widmen. Ziel ist es einem breiten Publikum Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und Partizipationsmöglichkeiten aber auch zu Aktivitäten in den Bereichen Betrieb, Forschung, Lehre und Soziales zu vermitteln. Darüber hinaus können auch Institute und Initiativen an der RWTH die Möglichkeit haben eigene Inhalte zu platzieren.

 

Aufgabe

Im Rahmen des Wahlfachs soll zunächst in Partnerarbeit ein Gesamtkonzept für die Stadtschaufenster sowie ein skulpturaler Ausstellungskörper (2x2x2m) mit einer Schaukastenfunktion entworfen und konstruktiv ausgearbeitet werden. Hierzu zählt neben der grafischen Darstellung auch die Umsetzung eines Modells im Maßstab 1:10.
Da die Schaukästen permanent im öffentlichen Raum stehen sollen, sind diese wetterfest und resistent gegen Vandalismus zu konzipieren. Die Objekte dienen nicht nur der reinen Informationsvermittlung, sondern sollen auch in ihrer gestalterischen Ausführung einen Bezug zu nachhaltigen Themen schaffen, indem sie z.B. kreislaufgerecht, aus Reuse- oder anderen Materialien mit ökologischen Eigenschaften gebaut werden, Grünflächen schaffen oder Fahrradwerkzeug zur Reparatur bereitstellen.

Die besten Entwürfe werden in einer Jurysitzung ausgewählt und sollen im folgenden Sommersemester umgesetzt werden.

 

Termine

19.10.23              Kurseinführung

26.10.23              Rücksprache

02.11.23              Zwischenpräsentation Konzept

16.11.23              Rücksprache

23.11.23              Zwischenpräsentation konstruktive Ausarbeitung

07.12.23              Rücksprache

18.01.23              Rücksprache (nach Bedarf)

25.01.24              Präsentation und Jurysitzung